SMT®– sanfte manuelle Therapie nach Dr. med. Michael Graulich

 

Unterstützt bei:

Rückenschmerzen, Wirbelsäulenprobleme, Fehlhaltungen, Skoliose, Beckenschiefstand, Beinlängendifferenz, Muskelverkürzungen, Muskelschmerzen, Menstruationsproblemen, Kreuzschmerzen, Knieschmerzen, Tennisellbogen, Gelenkfehlstellungen, Kopfschmerzen, Migräne, Nackenverspannungen, Stressproblemen, Burnout, Erschöpfungszuständen, Kinderwunsch, Rekonvaleszenz und vielem mehr. Gerne geben wir Ihnen Auskunft!

Die SMT® basiert auf den Grundlagen der Methode DORN, die besagt, dass sich zwei ungleiche Beinlängen durch Fehlhaltung oder Schonhaltung auf die ganze Wirbelsäule auswirken können, d.h. die Wirbelsäule passt sich mit Verschiebungen der Fehlhaltung an. Mit der SMT® ist es möglich, ohne Schmerzen die Gelenke wieder in ihre optimale und ursprüngliche Position zu bringen, so dass sich die Wirbelsäule wieder richten kann.

Dr. med. Michael Graulich befasst sich seit Jahren ausschliesslich mit dieser Methode. Er hat die DORN-Methode bei Dieter Dorn erlernt und diese mit seinem schulmedizinischen Wissen verfeinert und angepasst. Aus seiner langjährigen Erfahrung heraus ist er überzeugt, dass Organerkrankungen mit der Stellung des entsprechenden Wirbels zu tun haben und durch die Richtigstellung der Wirbel die Schmerzen gelindert oder die Krankheit sogar geheilt werden kann.

Die sanfte manuelle Therapie, kann bei vielen Beschwerden eingesetzt werden. So zum Beispiel: Allgemeine und unklare Rückenschmerzen, Hüft- und Knieschmerzen, Nackenprobleme, Kopfschmerzen und Migräne, Beinlängendifferenzen und vielem mehr.

Wir kombinieren die SMT-Methode mit der klassischen, medizinischen Massage und wirken so auf die Statik und positiv auf die Organfunktionen ein.

Eigenverantwortung muss dabei wahrgenommen werden, das heisst es braucht Ihre Mitarbeit.

Mit wenigen, ganz einfachen aber sehr wirkungsvollen Übungen trägt der Patient massgeblich zur Linderung bei. Nach einer gewissen Zeit, kann auch eine grundlegende Verbesserung der Körperhaltung herbeigeführt werden. Dies ist die beste Krankheitsvorsorge.

Website von Dr. Graulich: www.smt-med.com

Wir freuen uns, dass alle Therapeutinnen die Ausbildung zum Dipl. SMT Therapeut mit Erfolg bestanden.